Schlagwort: Dreißigjähriger Krieg

Harnisch aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Er zeigt die praktische Aufhängung an einem Haken, mit der die Rüstungen platzsparend gelagert wurden, anders als es meistens in Ausstellungen zu sehen ist. Die Skizze entstand im Zeughaus Schwarzburg.

Bleistift, 2019

21 x 15 cm

Feldflasche, Pulverflasche und Degen aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Die Skizzen entstanden im Zeughaus Schwarzburg.

Bleistift, 2019

29,5 x 21 cm

Pappenheimer, ein Harnischtyp benannt nach Gottfried Heinrich zu Pappenheim (1594-1632), einem General des Dreißigjährigen Krieges.

Aquarell, 2018

32 x 24 cm

Das Bild entstand in in der Rüstkammer im Residenzschloss Dresden.

Geschützmörser von 1617, gezeichnet im Stadtmuseum Dresden

Bleistift, 2017

21 x 15 cm

error: Content is protected !!